Diese Website verwendet Cookies, um für unseren Service besser zu arbeiten. Weitere Infos Ich verstehe

Die Ordnung

Die Ordnung bezieht sich auf windu.org und Windu CMS-System, das man von der Seiten windu.org und windu.pl herunterladen kann.

§ 1
Ordnungsbetreff

  • Folgende Ordnung beschreibt die Benutzungs- und Funktionierenkonditionen, die Benutzerrechte und -verpflichtungen und Verantwortlichkeitbereich von windu.org unter Adresse http://www.windu.org/ und http://www.windu.pl/

§ 2
Wörterbuch

  • CMS-System" - Inhaltverwaltungsystem, das ist von der Ordnung betroffen
  • Windu CMS" - Inhaltverwaltungsystem, das ist von der Ordnung betroffen
  • Aplikation" - Inhaltverwaltungsystem, das ist von der Ordnung betroffen
  • Servis" - Webseite unter die Adresse www.windu.org oder www.windu.pl und alle deren Subdomänen und Unterordner.
  • Domäne" - Internetadresse unter dessen sich die Seite befindet

§ 3
Technische Herausforderungen

  • Um Servis und System benutzen zu können, ist es erforderlich ein Gerät mit Internetverbindung und ein Internetbrowser zu besitzen
  • Um Windu CMS-System benutzen zu können, ist es erforderlich ein eigener Server oder Hostingkkonto zu besitzen, das folgende technische Herausforderungen ausfüllt:
    • Apache-Server
    • PHP Version 5.2 oder höher
    • SQLite 2-Bedienung oder höher
    • Rewrite Module-Bedienung
    • CURL-Bedienung
    User kann das System testen und überprüfen od eine freie Version auf seinem Server oder Hostingkonto funktionieren wird, bevor er eine PRO- oder PLUS-Lizenz kauft.
  • User oder ein andere Besucher sind verpflichtet obengenannte Geräte und Programme zu sichern.
  • Dienstleister ist nicht verantwortlich für kein Systemfunktionieren auf Benutzerserver. User soll alleine überprüfen ob Windu CMS-System funktioniert richtig auf sein Hostingkonto beim Herunterladen der freien Version, erst nach der Überprüfung soll er eine Lizenz kaufen.

§ 4
Dienstleistungvertrag abschließen und auflösen

  • Informationdienstleistungvertrag ist abgeschloßen wenn man die URL-Adresse in der Internetbrowserleiste eintippt und es ist aufgelöst wenn man fertig mit dem Seitendurchschau ist.
  • Informationdienstleistungvertrag ist abgeschloßen wenn man Windu CMS-System auf eigenen Server einsschaltet und es ist aufgelöst wenn man das System komplett aus dem Server löscht und nicht mehr benutzt.

§ 5
User- und Besucherpflichten

  • User ist dazu verpflichtet während Registrationverfahren richtige Personal- und Kontaktdaten einzugeben.
  • User und Besucher der eine freie Version von Windu CMS-System benutzt ist verpflichtet ein aktives und sichtbares Link zu Windu-Webseite auf seiner Seite zu platzieren.
  • Dienstleister hat das Recht den Zugriff zu Aplikation zu verhindern falls der User die Ordnung nicht folgt oder seine Tätigkeiten können sie Sicherheit anderer User verhindern.
  • User soll ale Zugriffsdaten für seine eigene Sicherheit geheimhalten.
  • User sind verpflichtet die Aplikation rechtmäßig zu benutzen, inklusive sollen sie die Eigentumsrechte der Anderen respektieren.
  • User und Besucher der eine freie Version von Windu CMS-System benutzt ist verpflichtet ein aktives und sichtbares Link zu Windu-Webseite auf seiner Seite zu platzieren.

§ 6
Dienstleisterverantwortlichkeit

  • Aplikation ist nur eine Unterstützung der Wirtschaftstätigkeit und der Dienstleister hat keine Verantwortlichkeit, die mit Wirtschaftstätigkeit des Users verbunden ist.
  • Servisbenutzung erfolgt nur auf Kosten und Risiko des Users oder Besuchers.
  • Dienstleister behaltet das Recht, Statistiken durchzuführen um sie eventuellen Geschäftspartnern vorzuzeigen.
  • Dienstleister ist nicht verantwortlich für Schaden die aus einer falschen Servisbenutzung herausgekommen sind falls die Schaden aus gewissen Tätigkeit des Dienstleisters herausgekommen sind.
  • Dienstleister ist nicht verantwortlich für eventuelle Schaden die aus falscher Benutzung des Gerätes herausgekommen sind.
  • Dienstleister ist nicht verantwortlich für eventuelle Schaden die aufgrund nicht geheimhaltendes Zugriffsinformationen von User herausgekommen sind.
  • Dienstleister ist nicht verantwortlich für Servis- oder Aplikationbenutzung in einer widerrechte Art und Weise (inklusive die Ordnung)

§ 7
WWindu PRO- und PLUS-Lizenz

  • User die die Lizenz mithilfe des Servises kaufen, haben Zugriff zu gesperrten CMS-System-Teilen, die als offen für bestimmter Lizenz beschrieben sind.
  • Windu PRO- und PLUS-Lizenz berechtigt zum Löschen des Informationslink über Seitenmotor
  • Windu PRO- und PLUS-Lizenz berechtigt nicht zum Löschen der Systemautoreninformationen und Grafikänderungen des Verwaltungspanel<
  • Wenn der User Lizenzschlüssel kauft, bekommt er einen Anzahl von Domänen, auf deren er die PRO- oder PLUS-Lizenz aktivieren darf, nach der CMS-Systemaktivation auf eine Domäne löscht das System automatisch ein Schlüssel.
  • Dom-ne ist als Internetadresse, unter seren sich die Seite befindet verstanden, Lizenzschlüssel ist gelöscht sowohl nach der Domäneänderung als auch Subdomänen und Unterordner innerhalb einer Domäne. Aktivation ist einmalig und unwiderruflich.
  • Der Benutzer kann den Lizenzschlüssel für eine bestimmte Domäne nicht deaktivieren und eine einmalige Aktivierung ist irreversibel.
  • User ist beim Kauf bekannt, welcher Schlüsseltyp er kauft und für wie viele Domänen es reicht.
  • Dienstleister ist nicht verantwortlich für weitere Schlüsselschicksale, User soll es nur für sich behalten und niemanden weitergeben
  • Dienstleister gibt keine Gewährleistung für Zusatzelementefunktionieren. Sie sind nur ein Zusatz und untergehen keiner Gewährleistung so wie andere Systemteil.

§ 8
Geistiges Eigentumrechte

  • Aussicht und Bau der Inhalte in Servis und Aplikation sind Werke im Verständniss des Eigentumrechtengesetz aus 04 Februar 1994 r. und als solche sind rechtlich gesichert
  • Auch alle andere Werke und andere Elemente wie Photos, Bilder die in Servis oder Aplikation vorhanden sind, sind wie obengenannt gesichert.
  • Die Servis- oder Aplikationbenutzung heißt nicht, dass User oder Besucher irgendwelche inmaterielle Rechte zum eingegebenen Inhalte besitzen.
  • Kopieren und Ändern von irgendwelchen Servisteilen ist ohne vorheriger schriftlichen Zustimmung des Dienstleisters verboten.
  • Alle Gebühren verlangt der Dienstleister nur für diesen Kodeteil, das ein Eigentum von Dienstleister ist, andere Teile funktionieren auf der Open Source- und MIT-Lizenzen und sind frei verfügbar.

§ 9
Datenschutz

  • Dienstleister verarbeitet die Userpersonaldaten nur im Dienstleistungsrahmen, z.B. Systeminformationen auf die eigegebene E-Mail-Adresse versenden.
  • Zusätzlich werden Werbemateriallen von Dienstleister oder verbundenen Firmen auf die E-Mail-Adresse gesendet werden.
  • Mit dem Vertragauslauf wird der Dienstleister (nach der klaren Forderung des Users) alle ingegebene Daten löschen.
  • Dienstleister nimmt ale technische Tätigkeiten vor die notwendig sind um die eingegebene Daten zu schützen.

§ 10
Privatpolitik

  • Im Rahmen von Dienstleistungen ist der Dienstleister berechtigt zum Sammeln und Verarbeiten von Daten, die notwendig zum Dienstleisten sind, aber keine Personaldaten sind.
  • Dienstlesiter erklärt, dass er Cookie-Mechanismus benutzt, der Useridentifikation ermöglicht um eine Systemoptimalisation durchzuführen.
  • Dienstleister erklärt, das er Besucherinformationen nur für eigene Zwecke sammelt und er wird es den Dritten nur in folgenden Fällen weitergeben:
    - wenn es rechtlich gefordert ist;
    - in Dienstleistungzwecken;
  • Dienstleister behaltet das Recht, Statistiken durchzuführen um sie eventuellen Geschäftspartnern vorzuzeigen.

§ 11
Schlussbestimmungen

  • Dienstleister behaltet das Recht, die Ordnung und die Preisliste zu ändern, aber die Preislistenänderung betrifft nicht die bezahlte Dienste. nie mają wpływu na świadczenie Usług już opłaconych.
  • Die obengenannte Änderungen sind 7 Tage nach der Bekanntmachung der neuen Ordnungsversion gültig.
  • Die Ordnung ist in Servis verfügbar und kann jederzeit gespeichert oder ausgedruckt werden.
  • Die Ordnung ist seit 20.12.2012 gültig.front.form.next = Nächste